Lage:


Die Gemeinde Root befindet sich im östlichen Bereich des Kantons Luzern an der Verkehrs- und Entwicklungsachse Luzern-Zug-Zürich. Die Wohnsiedlung „Wiesbach“ liegt im südlichen Gemeindegebiet in der Nähe des Dienstleistungszentrums „Längenbold–D4“ an ruhiger, idyllischer Lage mit hoher Wohnqualität. Die Parzelle befindet sich am Bauzonenrand, angrenzend an die Landwirtschaftszone.

Das Projekt liegt zwischen den beiden Anschlüssen „Root“ und „Buchrain“ der Autobahn A2. Die Zufahrt von der Kantonsstrasse erfolgt über den Kreisel „Längenbold“ und die Wiesstrasse. In der Nähe befinden sich sowohl der SBB- Bahnhof „Root D4“ als auch die Bushaltestelle „Root D4, Oberfeld“.

 

In unmittelbarer Umgebung sind Kindergarten und Primarschule im Schulhaus „Oberfeld“ vorhanden. Die Sekundarschule liegt im Zentrum von Root.


Einkaufsmöglichkeiten finden sich entlang der Gewerbeachse Ebikon-Luzern bzw. direkt in der Gemeinde Root. 

 

Konzept:


Die Siedlung „Wiesbach“ besteht aus 8 Einfamilienhäusern im Minergie- Standard mit 6 bis 7 Zimmern, Garagen bzw. Carports und Nebenräumen.


Entlang der Wiesstrasse sind vier freistehende Einfamilienhäuser geplant. Diese Einheiten werden sowohl über die Wiesstrasse als auch über die interne Wohnstrasse erschlossen. Zwischen den Häusern liegen südseitig grosszügige Aussenräume, die direkt den Wohnbereichen zugeordnet sind. Auf Grund der Topografie nehmen diese Einheiten gegenüber den Häuser G und H eine erhöhte Stellung ein, sodass eine optimale Besonnung und Aussicht gewährleistet ist.


Auf dem südlichen bzw. westlichen Teil der Parzelle liegen zwei Doppelhaus-Gruppen. Diese Einheiten besitzen grosszügige Gärten mit Sitzplätzen und Terrassen. Durch die privaten Gärten der Häuser G und H fliesst der freigelegte Wiesbach, was diesen beiden Häusern einen besonderen Charakter verleiht.


Die geplante Anordnung der einzelnen Gebäude ermöglicht allen Einheiten hohe Privatsphäre und optimale Besonnung.


Die Wohnsiedlung entspricht den Normen für behindertengerechtes Bauen.